Im Moment ist eine komische Zeit: die Hälfte der Kollegen ist noch im Urlaub, aber so richtig einsam ist es auch wieder nicht.
Weihnachten ist vorbei, Neujahr auch, aber so richtig winterlich will es nicht werden: Draußen sieht es wahlweise nach Oktober oder März aus.

Ich schwebe so dahin im Niemandsland zwischen Feiertagen und Arbeit, zwischen Herbst und Frühling.

23:48 Kein Kommentar

von kirjoittaessani

Leave a Reply