Erst kurz nach drei von einem längeren Spieleabend zurückgekommen nehme ich mir noch ein paar Minuten, um wieder runterzukommen.
Das Packen verschiebe ich lieber auf morgen, und viel mehr als fünf Stunden Schlaf sind heute Nacht wohl nicht drin.
Morgen, am ersten Tag des Lokführerstreiks, mit der Bahn zu fahren, verspricht auch weit weniger spannend zu werden, als man vor ein paar Tagen noch hätte meinen können. Ich lasse mich jedenfalls überraschen.

3:57 Kein Kommentar

von kirjoittaessani

Leave a Reply