Die Banken wundern sich, daß die Geldkarte von den Kunden nicht angenommen wird: letztes Jahr sind mit 64 Millionen Karten nur 38 Millionen Transaktionen getätgt worden. Niemand (auf Anbieterseite) scheint sich indes Gedanken darüber zu machen, daß die Karte für den Kunden fast keine Vorteile bringt; bei manchen Banken muß man sogar für die bloße Bereitstellung der Karte noch Gebühren zahlen.
Wer ernsthaft daran interessiert ist, die Geldkarte aus der Versenkung zu holen, wird wohl nicht darum herumkommen, das System neu zu durchdenken. Wenn dabei die Interessen der Anwender auch noch bedacht werden, dann funktioniert die Sache vielleicht sogar.

2:16 Kein Kommentar

von kirjoittaessani

Leave a Reply