Weil der Sommer schon im Mai ausgebrochen ist, haben wir am gerade vergangenen langen Wochenende einen kleinen Ausflug gemacht. An Zielen mangelt es hier ja nicht, immerhin haben wir 5 Bundesländer in einem Umkreis von 40 km oder so. Diesmal war Burg Hanstein an der thüringisch-Hessischen Grenze dran. Bei der Hitze haben wir uns dann mit ein paar Bildern und einer Kurzwanderung durch den Wald begnügt. Hinterher gab es dann ein paar Erfrischungen in einem 500jährigen Gasthof. Ich mußte irgendwie an das Prancing Pony denken, aber anderen Menschen mag der Gedanke fern liegen.

22:02 3 Kommentare

von kirjoittaessani

3 Responses to “Grenzstein”

  1. sid Says:

    oh wieder Bilder *Daumen hoch*
    Sieht nach einem guten Ausflug aus - und Burgen finde ich, nebenbei bemerkt, doch immer wieder sehr spannend!

  2. kirjoittaessani Says:

    Ja, ich auch 🙂
    Aber bei dieser haben wir uns den Eintritt gespart und die Besichtigung dann nur von außen vorgenommen...

  3. sid Says:

    reicht manchmal auch! Zum Schluss gibts drinnen nur Geweihe und so was *gg* da hat man draußen mehr Spass 🙂

Leave a Reply