Morast fühlt sich gerade oszillatorisch beleidigt.
Unter Programmierern (besonders denen aus der C- und Unix-Ecke) ist der Laut fu in einer anderen Schreibweise und Bedeutung bekannt: wenn man einen Platzhalter für einen Namen braucht, nimmt man gerne foo; wird ein zweiter gebraucht, muß bar herhalten.
Warum eigentlich? Die ursprüngliche Schreibweise, so das ehrwürdige Oxford English Dictionary, ist fubar; der Ausdruck kommt aus dem US-Militärslang und steht für fouled up beyond all recognition. Oder fucked up.

Und wenn ich schonmal Morast zitiere, muß ich gleich noch ein bißchen Werbung für Fledermaus Fürst Frederick fon Flatter machen.

19:36 Kein Kommentar

von kirjoittaessani

Leave a Reply