Heute gibt es mal ein deutsches Wort des Tages: öftest, der Superlativ von oft. Der wird — ganz entgegen seiner Aussage — seltenst gebraucht.

Darüber gestolpert bin ich übrigens bei Tanja in der Diskussion über ein richtig gutes Foto.

12.59 am Kein Kommentar

von kirjoittaessani

Leave a Reply