Today, I probably won't make many friends -- but there is a physicist's joke bouncing off the inside of my head, so I have to let it out to have peace. Of course, physicists' jokes have the tendency to be incomprehensible by anyone but physicists (a somewhat rare species). Ordinary people usually take on a puzzled or even pitying look. Moreover, the joke bothering me right now is a terrible groaner -- if you understand it. Oh well, there it is:

Q: What is the twelfth law of thermodynamics?

A: There is no perpetual motion machine of the twelfth kind.

What else has happened today? Not much. But Mr Karlsson says that there are two simple rules to form the partitive plural in Finnish: If the stem of a given word ends on a short vowel, the partitive suffix is -a/-ä. This is, of course, preceded by -i- or -j- to mark the plural. If, however, the stem ends on two vowels (or one long vowel),  -ta/-tä is used, again with plural -i- or -j-.

There are several additional points to consider, but these are the basic rules.

11.14 pm 5 Kommentaredeutsch

von kirjoittaessani

5 Responses to “Nerdish by Nature”

  1. sid Says:

    "Dazu kommen noch eine Feinheiten, aber das war es im wesentlichen."
    Ein paar 😉 Diese fiesen Feinheiten machen diese Sprache ja erst so schwer, denn es gibt praktisch zu allen Regeln eine Millionen Ausnahmen *seufz*

  2. kirjoittaessani Says:

    Na, so schlimm ist es aber auch wieder nicht. Höchstens 800.000 Ausnahmen 😉
    Ich persönlich finde ja die Vokabeln viel schlimmer als die Grammatik. Ach, darüber bin ich gerade gestolpert: He rakensivat suuria altaita. Noch so ein Partitiv Plural. Es hat dann doch ein bißchen gedauert, bis mir aufgegangen ist, wovon eigentlich: die Grundform lautet allas. Da erscheint die Behauptung, Finnisch sei agglutinierend, doch etwas weit hergeholt.

  3. sid Says:

    Oh hilfe, auf allas wäre ich auch nicht im 1. Moment gekommen! Und jap, zu viele Vokabeln, die zu ähnlich klingen, aber etwas völlig entgegengesetztes bedeuten! Meine Favoriten: ostaa - ottaa! Furchtbar...

  4. kirjoittaessani Says:

    Oh ja, ganz furchtbar -- ich schlage mich schon seit geraumer Zeit mit syttyä, sytyttää, syyttää, suuttua, suututtaa herum.

    Ach, und dann sind da ja noch die Klassiker: tavata und tappaa. Für den Fall, daß hier sonst noch irgendwer mitliest und sich denkt: soo ähnlich sind die doch gar nicht:
    tavata -> tapaan -> hän tapaa
    vs
    tappaa -> tapan -> hän tappaa
    Oder zu gut Deutsch: treffen - ich treffe - er/sie trifft (im Sinne von to meet, nicht to hit) bzw. töten - ich töte - er/sie tötet.
    Da kommt Freude auf!

  5. sid Says:

    Und dann einmal im falschen Zusammenhng gebracht 😀

Leave a Reply