Berge haben was etwas. Anziehungskraft zum Beispiel -- jedenfalls auf mich. Ich habe jetzt schon länger keine mehr aus der Nähe gesehen, und bevor die Sehnsucht allzu groß wird, mußte etwas getan werden.

Südwesten

Also flugs den Resturlaub beantragt, den Rucksack gepackt, und ab in die Natur. Wie das immer so ist an ersten Urlaubstagen, bin ich später weggekommen als geplant, und so blieben dann letztlich nur sieben Stunden Zeit zum Wandern. Aber wen stört's, schön war's!

Grün

OK, der Harz ist kein Hochgebirge und mit den Alpen nicht zu vergleichen, aber dafür ist er viel näher, und für's erste durchaus geeignet, dem Flachland zu entkommen.

Aufstieg

22:01 1 Kommentar

von kirjoittaessani

One Response to “Harzens Mountains”

  1. kirjoittaessani » Blog Archive » Harzig Says:

    [...] war der Große Knollen an der Reihe. Im Unterschied zum Acker ist die Gegend irgendwie kleiner, zahmer, weniger [...]

Leave a Reply