Archiv vom Juli 16th, 2007

Der erste Geldautomat wurde vor 40 Jahren in London aufgestellt. EC-Karten gab es noch nicht, deswegen brauchte man radioaktive Schecks. Mit denen konnte man dann maximal 10 Pfund abheben. Und die Geheimzahl ist vierstellig, weil die Frau des Erfinders sich längere Zahlen nicht merken konnte.
Den ganzen Artikel gibt es bei der BBC.

[via Schneier]

1 Kommentar

Bin ich eigentlich unnormal, wenn ich nichttödliche Waffen für eine ziemlich widerliche Erfindung halte?

Kein Kommentar