Das Diekmann'sche Auto ist abgebrannt. Nicht einfach so, sondern weil jemand Feuer gelegt hat.
Don Dahlmann ist nicht begeistert, weil er viel Schaden und keinen Nutzen sieht. Recht hat er.

Der Pantoffelpunk stellt in den Kommentaren fest, die Aktion polarisiere. Ich glaube, sie tut mehr als das: sie vermittelt denjenigen, die sich nicht klar für eine Seite entschieden haben, ein bestimmtes Bild.
Und in diesem Bild stehen die Gegner der Boulevardpresse als hirnlose, gewalttätige Chaoten da, die andere Seite aber als die angegriffene Partei.

Und das ist schlecht. Sehr schlecht.

[via Finja]

[Edit: Typo]

1:39 Kein Kommentar

von kirjoittaessani

Leave a Reply