Orion

Diesmal habe ich die Empfindlichkeit erhöht und jeweils 5 Sekunden belichtet. Viel mehr wird wohl nicht drin sein; wenn ich auf 400 ASA gehe, rauscht es zu sehr, und bei mehr als 5 Sekunden sind die Sterne schon eher Striche.
Ob man schwächere Objekte (z.B. den Nebel M42 im Schwert) durch Überlagern von noch mehr Aufnahmen sichtbar machen kann, muß ich erst noch ausprobieren.

Karte

23:13 4 Kommentare

von kirjoittaessani

4 Responses to “Orion Shall Rise”

  1. Iggy Says:

    ahnung vom langzeitbelichten, aber der orion ist mein lieblingssternbild...

  2. kirjoittaessani Says:

    Beim Langzeitbelichten hilft im Zweifel eine rauschärmere Kamera. Die steht natürlich schon auf der Wunschliste 🙂

    Das mit dem Orion paßt ja gut, Mauzi hatte sich den auch gewünscht.

  3. Mauzi Says:

    Orion ist auch mein Lieblings-Sternbild...

  4. kirjoittaessani Says:

    Er sieht ja auch schick aus. Ich persönlich habe allerdings gar nicht gewußt, daß außer der Eieruhr auch noch Arm und Bogen dazugehören.

Leave a Reply